Samstag, 30.05.2020 23:12 Uhr

Verschwörungstheorie oder reale Gefahr?

Verantwortlicher Autor: Gerhard-Egon Schultz München, 13.03.2020, 08:32 Uhr
Presse-Ressort von: Gerhard-Egon Schultz Bericht 5223x gelesen

München [ENA] Epidemie und Pandemie, Verbreitung und Beschleunigung durch Migranten? "Feinde" im Inland durch scheinhumane Lösungsvorschläge? Gefühlsduselei von parasitären Naturellen beiderlei Geschlechts? Was ist dran, am Bericht des Berliner Robert Koch Instituts, dass durch die Masseneinwanderung die Infektionskrankheiten enorm zugenommen haben? TPC , Hepatitis A-E , Lebra und dergleichen mehr.

Gibt es tatsächlich einen "Geheimbericht" der Regierung zum Bevölkerungsaustausch? Glauben die veranrwortlichen Politiker wirklich, dass völlig kulturfremde Menschen das hießige System stützen können oder gar wollen? Was will man mit Millionen ungelernter, berufsloser und mutmaßlich arbeitsunwilligen Sozialschmarotzern in einem Land, dessen eigene Bevölkerung körperlich und vor allem geistig "kränkelt"? Ist es übertrieben, wenn gesagt wird, dass die Mehrheit der Deutschen im Vergleich mit vergleichbaren anderen europäischen Völkern nicht zu denen mit etwa schlechtem Charakter gehören, sondern zu denen ohne Charakter?

Ist Charakterlosigkeit nicht viel schlimmer als ein schlechter Charakter? Zeitungen, Radio und TV-Berichte triefen vor Schmalz mit rührseligen Geschichten aller Art. Und da tun sich besonders Frauen hervor, die im praktischen Leben außer viel Geschwätz noch nicht viel wirklich brauchbares bewirkt haben. Besonders dann, wenn ein gewisser "Marktwert" verloren ist, weil Schminke und Tusche biologisch bedingt ihren Dienst versagen? Da könnte der Islam vielleicht hilfreich sein, um die Damenwelt auf den Boden der Wirklichkeit zurück zu führen. Glauben aber ist nicht Wissen. Wird deshalb überall für "Glaubensfreiheit" geworben? Wer hat denn überhaupt ein redliches Interesse daran, dass Volksmassen Wissen erwerben können?

In einer nationalen und erst recht in einer globalen Klassengesellschaft? Die Deutschen werden die ersten Opfer der verfehlten Politik ihrer eigenen Regierung sein. Auch die abgekupferte, kabbalistische Rabulistik und die verlogene, vorgegebene Humanität wird diese Wetterfahnen nicht retten. Hat nicht Adolf Hitler gesagt, dass die Feinde ein schlafendes Deutschland finden sollten? Mit zeitlicher Verzögerung...ist da was daran?

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.